"Bürgersteige haben noch viele andere Funktionen..."
Stadtschluchten

Ein Theater Video Walk zwischen medialer Beeinflussung, Theaterfiktion und realem Alltagsleben.

Nach dem Erfolg im Herbst 2016 wird es eine Neuauflage der filmgeführten Theaterspaziergänge durch die Nordstadt geben. Es werden neue Geschichten erzählt, man kann schon bekannten Figuren begegnen und wieder spannende Situationen erleben.

Das Publikum wird zu Fuß durch die Nordstadt geleitet. Jede/r erhält ein Tablet auf dem ein Film wie ein Navi den Weg vorgibt. Erlebte Gegenwart und Film sind gleichzeitig nebeneinander präsent, vermischen, überlagern sich und konkurrieren miteinander um die Aufmerksamkeit des Publikums. Welche Realität ist wirklich? Was (ver-)führt? Ein Projekt mit vielen Nordstädtern.

Impressionen

Konzept und Ausführung: Inka Grund, Tim von Kietzell, Serkan Lacin
Mitspieler*innen: Menschen, die den Straßen der Stadt ein Gesicht geben
Spielort: Hannover-Nordstadt

DANKE

Wir möchten uns jetzt schon mal, für den Einsatz und die Kreativität von allen die bisher beiteiligt sind, bedanken. Ohne die freiwilligen Helfer*innen wäre "Stadtschluchten" nicht möglich.

Wir danken: (zufällige Reihenfolge) 24grad, Kleine Bäckerei, Was nun?, MaschaKascha, Tambacounda e. V., Pinte Poing, BürgerSchule, Atelier Block 16, Etage 2, Bootswerft der Caritas, Iranische Bibliothek, Terzis Autowerkstatt, UJZ Kornstraße, Asternstraße 30, Willi Hanne, Holger Kirleis, Julia Eifler, Laura Muth, Modou Diedhiou, Bohdan Swiderski, Crazy Change.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung durch:
Stadtbezirksrat Nordstadt

Wir bedanken uns für die freundliche Kooperation mit:
Freizeitheim Vahrenwald

Der beste Spontanchor der Welt:

Holger Kirleis, Suse Stiller, Katja Krause, Jutta Gerhold, Inka Grund, Corinna von Kietzell, Julia Bredthauer, Insa Meißner, Christine Städtler, Mona Woe, Silvia Hoppe, Tabea, Janina